<<  Juli 2021  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Baustelle ALOHA

Bauarbeiten am ALOHA Anbau gehen voran!

Nach dem Abriss des Freibades in Osterode und dem Aushub der Baugrube für den Hallenbadtrakt-Anbau ist inzwischen die Bodenplatte fertig gegossen und die ersten Schalungen für die Außenwände sind aufgestellt. Diese werden in den nächsten Wochen mit Beton gefüllt.

Das wichtigste Hilfsmittel, der 35 Meter hohe Baustellenkran mit einer Auslage von 60 Metern ist schon von weitem zu sehen. Er kann jeden Punkt auf der Baustelle erreichen und bis zu 8 Tonnen Höchstlast bewegen. Damit ist er das wichtigste Transportmittel auf der Baustelle und eine große Arbeitserleichterung für die Bauarbeiter.

Es waren schwere bauliche Mängel, die zu dem Anbau des ALOHA geführt haben. Eine einsturzgefährdete Dachkonstuktion mit maroden Holzträgern und in der Folge eine Sperrung der Schwimmhalle, sowie andere massive Schäden an der Gebäudekonstuktion, veraltete und reparaturintensive Technik und ein Freibadbecken mit hohem Wasservelust.
Rund 20 Millionen Euro sind für den neuen Anbau veranschlagt, darin eingeschlossen sind ist die Umsetzung der Großwasserrutsche und ein Bistro. Auch der Anschluss des vorhandenen Freibad-Nichtschwimmerbeckens ist beschlossen.
Die Fertigstellung des neuen Anbaus ist auf Ende 2022 veranschlagt. Der Verbindungsbau von der neuen Halle zur Saunalandschaft steht voraussichtlich Anfang 2023.


            Stadt Osterode         stadthalleosterode